29.03.2021

März 2021 Gewässeruntersuchungen im NSG Birken-Mittelmeß

Naturschutzgebiet Birken-Mittelmeß

Im Fördergebiet Birkenried-Mittelmeß (bei Donaueschingen-Pfohren) befinden sich verschiedene Moore, die empfindlich auf Nährstoffeintrag reagieren. Aus benachbarten landwirtschaftlich genutzten Flächen wird Wasser über Drainagen und Vorfluter ins Gebiet abgeführt. Diese Wässer sind mit hoher Wahrscheinlichkeit reich an Nährstoffen. Mit Denitrifikationsanlagen soll das (Drainage-)Wasser vor Erreichen der Moore abgefiltert werden.

Als potentielle Standorte für die Anlagen wurden im Pflege- und Entwicklungsplan mehrere Standorte aufgrund der vorliegenden Drainagepläne identifiziert. An acht Stellen werden deshalb ab der KW 13 für ein Jahr wöchentlich die Nährstoffgehalte und weitere Parameter untersucht. Auf Grundlage der Untersuchungsergebnisse soll dann ein geeigneter Standort für eine Pilotanlage festgelegt werden.

Mit den Untersuchungen wurden das Labor SGS – INSTITUT FRESENIUS GmbH, Radolfzell, beauftragt. Deren Mitarbeiter werden also in den nächsten 52 Wochen wöchentlich im Naturschutzgebiet Birken-Mittelmeß unterwegs sein und Wasserproben entnehmen.

Zurück

close
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir nur unbedingt für die Funktion der Webseite erforderliche Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen

URL dieser Seite:
https://www.ngp-baar.de/aktuell/neuigkeiten/articles/gew%C3%A4sseruntersuchungen-im-nsg-birken-mittelme%C3%9F/