11. Janaur 2023

Präsentation zur Renaturierung der Badischen Eschach

Die Renaturierung kleiner Fließgewässer ist eine sehr wichtige - und sehr lohnende - Aufgabe. Hierbei gilt wie so oft: weniger ist mehr. Anstatt begradigten Gewässern mit hohem technischem Aufwand einen neuen, am Reißbrett geplanten Lauf aufzuzwingen, gehen wir anders vor: Mit kleinen Maßnahmen helfen wir dem Gewässer auf die Sprünge.

Durch Uferabflachungen und den Einbau von Störsteinen und Wurzelstubben wird die Fließgewässerdynamik verbessert und es wechseln sich tiefe und flache, rasch durchströmte und strömungsberuhigte Bereiche ab. Hier findet jeder Fließgewässer-Bewohner ein ihm zusagendes Plätzchen! Es ist erstaunlich, wie rasch das Gewässer die weitere Arbeit übernimmt: Schon nach kurzer Zeit lässt sich die angestrebte Substratsortierung und -diversifizierung beobachten. Wenn man dem Gewässer nun Platz und Zeit gibt, wird es Tag für Tag wieder ein bisschen natürlicher.

Die konkreten Maßnahmen zur Renaturierung eines Abschnittes der Badischen Eschach in Königsfeld i.S. wird in einer Präsentation erläutert. Diese finden Sie auf der folgenden Seite:
Renaturierung Badische Eschach

Die Maßnahmenplanung, die ökologische Bauüberwachung und die Erstellung der Präsentation erfolgte durch das Institut für Naturschutz und Landschaftsplanung (INULA), Freiburg.

Zurück

close
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir nur unbedingt für die Funktion der Webseite erforderliche Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen

URL dieser Seite:
https://www.ngp-baar.de/aktuell/neuigkeiten/articles/11-jamaur-2022-praesentation-zur-renaturierung-der-badischen-eschach/