Fördergebiet Pfaffenholz

Kerngebiet Pfaffenholz.

Fläche: 89 ha

Wald-Fördergebiet der Zentralbaar mit trockenen und mageren Offenland-Standorten sowie Wintergrün-Tannenwäldern, Frauenschuh- und weiteren Waldorchideen-Standorten. Aktuell zum Teil durch Waldweide gepflegt.

Bedeutung für den Biotopverbund
Trittsteinbiotop zwischen den Kerngebieten Villinger Stadtwald und Weißwald.

Vorgesehene Maßnahmenbündel
Erstpflege zur Weideeinrichtung, Waldumbau, Grunderwerb für Waldumbau und Nutzungsextensivierung, Nutzungsextensivierung (zum Teil Etablierung von Beweidung).

Zurück

Unsere Kontaktdaten

Naturschutzgroßprojekt Baar
Landratsamt
Schwarzwald-Baar-Kreis
Neckarstraße 120
78056 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 913-7700
Fax 07721 913-8700

E-Mail info@ngp-baar.de


NGP Baar als UN-Dekade Projekt ausgezeichnet

Das NGP Baar wurde im Rahmen der Veranstaltung zur Vorstellung der Kartierergebnisse am 13. Oktober 2018 als UN-Dekade-Projekt ausgezeichnet. Ausgezeichnet werden Projekte die einen Beitrag zur Erhaltung der Biologischen Vielfalt leisten.