Presseartikel

So berichtet die Presse über das Naturschutzgroßprojekt.

Bitte beachten: Sie werden in der Regel mit einem Klick auf den gewünschten Artikel zum Online-Angebot der jeweiligen Zeitung weiter geleitet.

Naturparkmarkt und verkaufsoffener Sonntag
(veröffentlicht am 04. Oktober 2017 auf suedkurier.de.de)


Dort, wo er seinen Lauf nimmt
(veröffentlicht am 21. September 2017 auf schwarzwaelder-bote.de)


Im Moos sind seltene Arten bedroht und brauchen Schutz
(veröffentlicht am 12. September 2017 in der Neckar-Quelle)


Seltene Krickente brütet im Schwenninger Moos
(veröffentlicht am 23. August 2017 im Stadtanzeiger)


Seltener Bruterfolg im Naturschutzgebiet Schwenninger Moos
(veröffentlicht am 18. August 2017 auf focus.de)


Naturparkmarkt ein schöner Erfolg
(veröffentlicht am 25. Juni 2017 auf suedkurier.de)


Große Investition in Naturschutz kann jetzt beginnen
(veröffentlicht am 4. April 2017 auf suedkurier.de)


Kreistag macht Weg frei für das Naturschutzgroßprojek Baar
(veröffentlicht am 3. April 2017 auf suedkurier.de)


Die Artenvielfalt soll erhalen bleiben
(veröffentlicht am 22. März 2017 auf schwarzwaelder-bote.de)


Alle Details gibt's auf einen Blick
(veröffentlicht am 16. März 2017 auf schwarzwaelder-bote.de)


Ausstellung im Rathaus zeigt Naturschutz auf
(veröffentlicht am 14. März 2017 auf suedkurier.de)


Naturschützer für Projekt
(veröffentlicht am 19. Januar 2017 auf nq-online.de)


Landwirte sprechen sich gegen Naturschutzvorhaben aus
(veröffentlicht am 11. Januar 2017 auf schwarzwaelder-bote.de)


Baar bleibt auf der Tagesordnung
(veröffentlicht am 13. Januar 2017 auf schwarzwaelder-bote.de)


Landratsamt: Naturschutzgroßprojekt Baar bleibt auf der Tagesordnung!
(veröffentlicht am 13. Januar 2017 auf focus.de)


Unsere Kontaktdaten

Landratsamt
Schwarzwald-Baar-Kreis
Dienstgebäude
Umweltzentrum
Schwarzwald Baar Neckar
Möglingshöhe
Neckarstraße 120
78056 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 913-7700
Fax 07721 913-8700

E-Mail info@ngp-baar.de


Video "chance.natur"

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat zusammen mit dem Bundesamt für Naturschutz ein kurzes Video produziert. In diesem wird das Förderprogramm "chance.natur - Bundesförderung Naturschutz" sehr anschaulich vorgestellt.

Link zum Video