Die Projektbegleitende Arbeitsgruppe

Sitzung der PAG im Umweltzentrum.

Die projektbegleitende Arbeitsgruppe (PAG) ist gemäß Zuwendungsbescheid des Regierungspräsidiums Freiburg vom 25. März 2013 fester Bestandteil der Planungsphase (Phase I) des Naturschutzgroßprojektes. 

Zur Begleitung des Projekts, insbesondere im Rahmen der in Phase I vorgesehenen Erarbeitung des "Pflege- und Entwicklungsplans" (PEPL) einschließlich der Durchführung der sozio-ökonomischen Analyse, wird daher mit beratender Funktion gegenüber dem Projektträger eine PAG eingesetzt. In ihr bringen die beteiligten Institutionen und Interessenverbände ihre Vorstellungen zur Planung und Umsetzung des Naturschutzgroßprojektes zunächst in die Planungsphase, später – bei entsprechender weiterer Antragstellung und Bewilligung – in die Umsetzungsphase (Phase II) ein.

Mitglieder der PAG

  • ein Vertreter des Schwarzwald-Baar-Kreises
  • ein Vertreter des Landkreises Tuttlingen
  • jeweils ein Vertreter der zehn beteiligten Städte und Gemeinden
  • ein Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • ein Vertreter des Bundesamtes für Naturschutz
  • ein Vertreter des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
  • ein Vertreter des Regierungspräsidiums Freiburg (Naturschutz)
  • ein Vertreter aus dem Bereich Tourismus (von den Gemeinden benannt)
  • jeweils zwei Vertreter der beiden landwirtschaftlichen Berufsverbände im Schwarzwald-Baar-Kreis
  • jeweils ein Vertreter des Landratsamtes aus den Bereichen Landwirtschaft, Naturschutz, Forst sowie Wasser und Boden
  • ein Vertreter des Privatforstes
  • jeweils ein Vertreter der anerkannten Naturschutzorganisationen NABU, BUND sowie des LNV Arbeitskreis Schwarzwald-Baar
  • ein Vertreter des Vereins "Naturpark Südschwarzwald e. V."
  • jeweils der Geschäftsführer des "Landschaftserhaltungsverbandes Schwarzwald-Baar-Kreis e. V." und des "Landschaftserhaltungsverbandes Landkreis Tuttlingen e. V."

Unsere Kontaktdaten

Landratsamt
Schwarzwald-Baar-Kreis
Dienstgebäude
Umweltzentrum
Schwarzwald Baar Neckar
Möglingshöhe
Neckarstraße 120
78056 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 913-7700
Fax 07721 913-8700

E-Mail info@ngp-baar.de


Video "chance.natur"

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat zusammen mit dem Bundesamt für Naturschutz ein kurzes Video produziert. In diesem wird das Förderprogramm "chance.natur - Bundesförderung Naturschutz" sehr anschaulich vorgestellt.

Link zum Video