Die Projektbegleitende Arbeitsgruppe

Sitzung der PAG im Umweltzentrum.

Die projektbegleitende Arbeitsgruppe (PAG) ist gemäß Zuwendungsbescheid des Regierungspräsidiums Freiburg vom 25. März 2013 fester Bestandteil der Planungsphase (Projekt I) des Naturschutzgroßprojektes. Gleiches gilt für die Umsetzungsphase (Projekt II): die PAG ist weiterhin ein wichtiges Gremium für den Informationsaustausch zwischen dem Projektträger, den beteiligten Institutionen und Interessenverbänden.

Mitglieder der PAG

  • ein Vertreter des Schwarzwald-Baar-Kreises
  • ein Vertreter des Landkreises Tuttlingen
  • jeweils ein Vertreter der zehn beteiligten Städte und Gemeinden
  • ein Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
  • ein Vertreter des Bundesamtes für Naturschutz
  • ein Vertreter des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • ein Vertreter des Regierungspräsidiums Freiburg (Naturschutz)
  • ein Vertreter aus dem Bereich Tourismus (Sachgebietsleiter Wirtschaftsförderung und Tourismus des Schwarzwald-Baar-Kreises)
  • jeweils ein Vertreter der beiden landwirtschaftlichen Berufsverbände im Schwarzwald-Baar-Kreis
  • zwei weitere von den Berufsverbänden benannte und in der Maßnahmenumsetzung beteiligte Landbewirtschafter sowie ein Vertreter des Landesschafzuchtverbandes Baden-Württemberg e. V.
  • ein Vertreter des Privatforstes
  • jeweils ein Vertreter der anerkannten Naturschutzorganisationen NABU, BUND sowie des LNV Arbeitskreis Schwarzwald-Baar
  • ein Vertreter des Vereins "Naturpark Südschwarzwald e. V."
  • jeweils der Geschäftsführer des "Landschaftserhaltungsverbandes Schwarzwald-Baar-Kreis e. V." und des "Landschaftserhaltungsverbandes Landkreis Tuttlingen e. V."
  • jeweils ein Vertreter der Landratsämter Schwarzwald-Baar-Kreis und Tuttlingen aus den Bereichen Landwirtschaft, Naturschutz, Forst sowie Wasser- und Bodenschutz

Unsere Kontaktdaten

Naturschutzgroßprojekt Baar
Landratsamt
Schwarzwald-Baar-Kreis
Neckarstraße 120
78056 Villingen-Schwenningen

Telefon 07721 913-7700
Fax 07721 913-8700

E-Mail info@ngp-baar.de


NGP Baar als UN-Dekade Projekt ausgezeichnet

Das NGP Baar wurde im Rahmen der Veranstaltung zur Vorstellung der Kartierergebnisse am 13. Oktober 2018 als UN-Dekade-Projekt ausgezeichnet. Ausgezeichnet werden Projekte die einen Beitrag zur Erhaltung der Biologischen Vielfalt leisten.